Du bist hier: Home » Länderinfos » Das ist Paraguay

Das ist Paraguay

Das ist Paraguay

Paraguay ist ein Binnenstaat im Herzen Südamerikas und wird von Brasilien, Argentinien und Bolivien eingeschlossen.

Es ist etwa so groß wie Deutschland und die Schweiz zusammen, hat aber nur 6,5 Millionen Einwohner. (Deutschland: 82 Millionen)

Der überwiegende Teil der Bevölkerung lebt in und um Asunción als Hauptstadt und nahe der Grenze zu Brasilien.

 

Amtssprache

Es gibt 2 Amtssprachen in Paraguay: Spanisch und Guarani (Sprache der Ureinwohner). Gelegentlich hört man deutsch – bedingt durch deutschstämmige oder deutschsprachige Einwanderer. Nur sehr selten wird englisch verstanden.

Zeitunterschied

Der Unterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt -5 Stunden. Im paraguayischen Winter sind es also -6h, im Sommer -4 Stunden zu Deutschland.

Religion

Etwa 80 % der Bevölkerung bekennt sich zum katholischen Glauben. Es gibt jedoch verschiedene evangelische Gemeinden. Diese sind vorwiegend in größeren Städten zu finden. Zu ihnen zählen auch die ca. 30.000 deutschstämmigen Mennoniten.

Klima

Paraguay liegt in der subtropischen Klimazone mit hoher Luftfeuchtigkeit und hat statistisch gesehen über 300 Sonnentage pro Jahr.

Von Ende November bis März ist in Paraguay Hochsommer, in dem die Durchschnittstemperaturen bei 28-30 Grad liegen, aber auch 40 Grad werden an einigen Tagen um die Mittagszeit erreicht.

Im Winter, der von April bis Oktober andauert, herrschen vorwiegend milde Temperaturen um 13-23 Grad. Lediglich in den Monaten Juli und August gibt es kühle Nächte, die bis an die Null Grad heranreichen können.

Vegetation

In Paraguay grünt und blüht es das ganze Jahr, doch besonders im Frühling entfaltet es seine exotische Pracht und Blütenvielfalt. Nicht umsonst ist Paraguay “das grüne Herz Südamerikas”.

 

Video über Paraguay Reiseführer incl. GPS-Daten Reiseführer mit Landeskunde

 

GD Star Rating
loading…

Das ist Paraguay, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Kommentare (1)

  • Karla Tizamrine

    Werde nie meinen Besuch in Paraquay vergessen 1986. Von Brasilien nach Asuncion gefahren mit dem Bus. Es war kalt und hat geregnet. In Asuncion stand ich knoechelhoch auf der
    Strasse im sagen wir mal Schlamm. Dies karm daher weil in der Strasse keine Kanalisation vorhanden war.Das schlimmste kam aber bei der Ausreise. Ein Reisegefaehrte sollten nicht mehr nach Brasilien zurueck, da uns kein
    Mensch darauf aufmerksam gemacht hat das er und ich mit unseren Stempeln im Pass in seinem Fall.China und in meinem Fall Kuba garnicht einreisen durften. Wir sind damals knapp einem Gefaenigsaufenthalt entgangen.Was 1986 bedeuted haette brauche ich keinem weiter eroertern.Ist das heute anders dann komme ich gerne.

    Antworten

Schreibe einen neuen Kommentar

© 2012 www.auswandern-paraguay.com

Scrolle zum Anfang